Copyright 2016 BORGMAN | LENK
K N O P S K Y D N I N G [Budding]
————
[En] The estate Rønnebæksholm makes a stylistically homogeneous impression. But in fact the building complex were regularly changed over the centuries. With a design that uses the historicist style of the manor the installation addresses the issues of continual changes and buddings of the estate.
————
[De] Unmittelbar vermittelt der Gutshof Rønnebæksholm einen homogen gestalteten Eindruck. Der Gebäudekomplex wurde aber über die Jahrhunderte ständig verändert. Jeder Besitzer hat Teile abgerissen, hinzugefügt oder verschoben und seine eigenen Abdruck am Schlösschen hinterlassen. Die neugotische Fassade zur Parkseite wurde um 1840 errichtet. Mit einer Formensprache, die sich am historistischen Stil des Gebäudes bedient, thematisiert die Parkinstallation die ständigen Änderungen und Triebe des Gutshofes. Als Verlängerung der kleinen Steinterrasse bilden die weißen Stelen mehrere Reihen und Gruppen. Die Allee die dadurch entsteht bleibt unfertig, die Installation ist als eine fortwährende Baustelle lesbar.
————
Rønnebæksholm Museum of Contemporary Art | Næstved | DK
————
plywood | polystyrene plates | 28 varying objects | ca. 1m / 0,6m / 0,6m